30. Bikefestival in Riva del Garda

Zeit für Outdoor Events!

Das erste Mai-Wochenende lockte uns dieses Jahr nach Riva del Garda, wo das 30. Bikefestival stattfand. Schon seit letztem Jahr ist dieses Event für uns ein fester Bestandteil unseres Kalenders - und das aus gutem Grund!

Vor Ort präsentierten wir unsere Marken Peast Performance und BioLifestyle. Der Relaunch von Peast Performance wurde erfolgreich präsentiert. Das neue Design, die erweiterte Produktpalette und vor allem unsere Werte stießen bei den Besuchern auf große Begeisterung und Zustimmung.

Auch die Reloat Energie Riegel von BioLifestyle waren natürlich, wie auch im Jahr 2023 ein Highlight. Mit 400 kcal pro Riegel, bio, vegan und noch dazu glutenfrei.

Und was das Highlight für uns an solchen Events ist? Es ist der Austausch mit den Menschen. Nur durch ihre Rückmeldungen können wir neue Ideen sammeln, uns stetig weiterentwickeln und unsere Produkte noch besser auf unsere Zielgruppe zuschneiden. Die Begeisterung und das Interesse der Menschen ist unsere Motivation, weiterhin nach Innovation zu streben und unsere Philosophie weiterzuverfolgen.

Ob wir nächstes Jahr auch wieder beim Bikefestival Riva del Garda dabei sind?

Ein klares Ja!

 

 

 

Trockenfrüchte: Natürliche Energiequellen für den Alltag

Trockenfrüchte sind seit Langem als Energiespender bekannt und bleiben eine hervorragende Wahl für einen gesunden Snack. Ursprünglich von Nomaden auf langen Reisen durch Wüsten und Steppen verzehrt, bieten sie eine hohe Dichte an Nährstoffen und liefern wertvolle Energie für aktive Menschen. Heute sind sie nicht nur für Abenteurer ideal, sondern auch für den modernen Alltag eine hervorragende Ergänzung.

Die Herstellung erfolgt durch das Trocknen reifer Früchte, wobei die moderne Technologie spezielle Dörrapparate nutzt, um den Feuchtigkeitsgehalt auf 6 bis 18 Prozent zu reduzieren. Diese Methode garantiert eine lange Haltbarkeit und macht Trockenfrüchte zu einer praktischen und gesunden Snackoption.

Besonders beliebt bei Biolifestyle sind Cranberries, Apfelchips und Sultaninen. Diese Snacks sind fettfrei und enthalten nur natürlichen Fruchtzucker, was sie besonders für figurbewusste Menschen attraktiv macht. Außerdem sind Trockenfrüchte ideal, um energiereich in den Tag zu starten. Ein Müsli oder Porridge mit Trockenfrüchten angereichert, versorgt den Körper nicht nur mit wichtigen Vitaminen, sondern aktiviert auch den Stoffwechsel.

Die gesundheitlichen Vorteile von Trockenfrüchten sind vielfältig. Sie enthalten wichtige Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Integrieren Sie sie in Ihren täglichen Speiseplan, um von ihrer natürlichen Süße und den wertvollen Nährstoffen zu profitieren. Egal ob als schneller Snack oder als nährstoffreiche Ergänzung zum Frühstück, Trockenfrüchte sind eine köstliche und gesunde Wahl, die sich leicht in jede Ernährungsweise einfügen lässt.

Entdecke unsere Sportmarke - Peast Performance

Peast Performance - wo Leidenschaft für Sport und Innovation Hand in Hand gehen. Unsere Sportmarke ist mehr als nur ein Produkt. Sie vereint das Beste aus der Natur für sportbegeisterte und gesundheitsbewusste Menschen.

Peast Performance ist stolz darauf, eine Eigenmarke aus dem Hause Biologon zu sein, ebenso wie BioLifestyle.

Wir glauben an die Kraft der Natur und setzen ausschließlich auf rein biologische und pflanzenbasierte Lebensmittel. Unsere Produkte sind sorgfältig aufeinander abgestimmt, um das Training, den Wettkampf und die anschließende Regeneration auf ein neues Maximum zu bringen.

Bist du bereit, deine Leistung auf das nächste Level zu bringen?
Entdecke Peast Performance und erlebe die natürliche Power für deine sportlichen Ziele!

Bist du bereit für das nächste Level deiner Fitness? Besuche jetzt unseren Online-Shop und starte deine Transformation mit der Kraft der Natur!

Nachhaltigkeit neu gedacht: Wie wir heute für morgen sorgen

Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur das Überleben und die Entwicklung innerhalb der Grenzen unserer natürlichen Ressourcen, sondern auch eine Vision für die Zukunft, in der wir und die kommenden Generationen in einer gesunden Umwelt leben können.

Zukunftsfähige Ziele

Die Vereinten Nationen haben mehr als 10 spezifische Ziele definiert, die bis 2030 erreicht werden sollen. Diese Ziele umfassen die Beendigung von Armut und Hunger, den Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Anlagen, bezahlbare und saubere Energie sowie nachhaltige Produktions- und Konsumgewohnheiten. Die nachhaltige Entwicklung steht dabei im Zentrum.

Der Weg nach vorn

Angesichts der Klimakrise ist die Verschiebung hin zu nachhaltigeren Praktiken nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Einzelpersonen von entscheidender Bedeutung. Es wird erwartet, dass Unternehmen Umweltschäden und Emissionen in ihren Produktionsprozessen minimieren und Ressourcen effizienter nutzen. Aber auch jeder Einzelne von uns trägt eine große Verantwortung.

Einfache Tipps für einen nachhaltigeren Alltag

  1. Mobilität umdenken: Nutze öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren.
  2. Lebensmittelverschwendung vermeiden: Kaufe nur das, was du wirklich brauchst, und prüfe Lebensmittel auch nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum.
  3. Fleischkonsum reduzieren: Ein Veggie-Tag pro Woche kann den Wasser- und Landverbrauch signifikant senken.
  4. Gärtnern: Ziehe eigene Kräuter und Gemüse auf deinem Balkon oder in deinem Garten.
  5. Digitalisierung bevorzugen: Nutze digitale Dokumente statt Papier, um Ressourcen zu schonen.
  6. DIY: Stelle Haushaltsreiniger oder Kosmetikprodukte selbst her.
  7. Plastik reduzieren: Verwende Mehrwegtaschen und kaufe Lebensmittel ohne Plastikverpackung.
  8. Energie und Wasser sparen: Schalte Geräte aus, wenn sie nicht gebraucht werden, und überlege den Wechsel zu einem Ökostromanbieter.
  9. Nachhaltig einkaufen: Bevorzuge Fairtrade-, regionale und saisonale Produkte.
  10. Re- und Upcycling: Nutze Dinge mehrfach und überlege, ob du wirklich Neues kaufen musst oder ob Tauschen, Leihen oder Spenden eine Alternative sein könnten.

Durch diese kleinen Änderungen in unserem Alltag können wir gemeinsam Großes erreichen. Jeder Beitrag zählt.

Einfacher Einkaufsbeutel ohne nähen!

Wir alle haben schon gehört, dass Plastik nicht gerade der beste Freund unserer Umwelt ist. Genau aus diesem Grund hat Österreich im Januar 2020 einen großen Schritt gemacht und das "Kunststofftragetaschenverbot" eingeführt. Aber keine Sorge, nicht alle Taschen sind verboten. Ausnahmen gibt es nämlich für solche, die hauptsächlich aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden oder für den Kompost geeignet sind. Auch wiederverwendbare Kunststofftaschen, die mit vernähten Verbindungen und festen Tragegriffen daherkommen, sind weiterhin erlaubt.

Jetzt kommt der Clou: Ihr habt ein altes T-Shirt zu Hause, das schon bessere Tage gesehen hat? Bevor ihr es in die Altkleidersammlung gebt oder – noch schlimmer – es im Müll landet, habe ich eine coole Idee für euch. Wie wäre es, wenn wir dieses T-Shirt in einen stylischen Einkaufsbeutel verwandeln? Das geht super einfach und schnell, und ihr braucht dafür nur zwei Dinge: eben dieses T-Shirt und eine scharfe Schere.

So könnt ihr nicht nur der Umwelt etwas Gutes tun, indem ihr auf Plastiktüten verzichtet, sondern gleichzeitig auch noch ein Unikat an Einkaufsbeutel schaffen, das garantiert niemand anderes hat. Wer hätte gedacht, dass Nachhaltigkeit so einfach und gleichzeitig so stylish sein kann?

Und so geht’s:

1. Den Kragen des T-Shirts sowie Ärmel und unteres Bündchen abschneiden. Je nach Größe des Halsausschnitts kann die Öffnung etwas vergrößert werden, damit sich der zukünftige Beutel einfach befüllen und tragen lässt.

 

2. Den unteren Rand des T-Shirts im Abstand von etwa 1,5 cm ca. 7 bis 10 Zentimeter einschneiden.

3. Jeden Stoffstreifen einzeln in die Länge ziehen (recken), bis er sich einrollt. So wird ein Aufribbeln des Strickstoffs verhindert. 

4. Die jeweils gegenüberliegenden Streifen von Vorder- und Rückseite mit einem festen Doppelknoten verbinden. Damit ist der Beutel bereits fertig! 

Hier wurden die Knoten auf der Innenseite gemacht, je nach Geschmack sind die Fransen dann Innen oder Außen. Hier wurden die Schulternähte noch abgeschnitten und jeweils die beiden Teile des Vorderteils und des Rückenteils miteinander verknotet.

Weitere T-Shirts lassen sich nach Wunsch variieren, sodass ganz unterschiedliche Modelle entstehen: Schon durch die Wahl des T-Shirts kann man die Farbe und einen für die Tasche passenden Aufdruck bestimmen. Eine Brusttasche kann zudem als Fach für Schlüssel oder Geldbeutel dienen. Auch mit Textilfarben kann der Beutel weiter verschönert werden.

Hier wurden die Schulternähte noch abgeschnitten und jeweils die beiden Teile des Vorderteils und des Rückenteils miteinander verknotet.

Die Nutzung des Beutels ist nicht weniger vielseitig. Bei kleinen Einkäufen ersetzt er Einwegtaschen und vermeidet Müll und Mikroplastik. Als Tasche für ein plastikfreies Picknick ist er ebenso geeignet. Und auch als Sport- oder Strandtasche lässt er sich verwenden. Nur allzu schwer sollte der Inhalt des dünnen Stoffbeutels nicht sein.

Fotos: biologon GmbH

 

Relaunch: Peast Performance

Am 4.4.2024 war ein besonderer Tag für uns - der Relaunch unserer Marke Peast Performance fand statt.

Bereits im Jahr 2023 gegründet, haben wir uns nach sorgfältiger Überlegung dazu entschieden, unserer Marke einen neuen Anstrich zu verpassen. Mit einem frischen Markenbranding, einem neuen Design und einer überarbeiteten Website wollten wir unseren Auftritt optimieren und ein Statement setzen.

Für das Layout und Design haben wir bewusst den Umweltaspekt in den Vordergrund gestellt. So wählten wir eine atemberaubende Berg- und Gletscherkulisse, die von dem talentierten Künstler Aria Sadr-Salek fotografiert wurde. Auch das neue Branding wurde von ihm gestaltet.

Bei Peast Performance legen wir besonderen Wert auf rein pflanzliche und biologische Zutaten. Unser Motto lautet: 100% Vegan | Peaceful Food.

Möchtest du mehr über unsere Produkte und unseren neuen Auftritt erfahren?

Besuche unsere Website und entdecke eine Welt voller natürlicher Power und Leidenschaft für Sport und Gesundheit.

 

 

Frühjahrsmüdigkeit - Nein, danke!

Die Tage werden länger, die Sonne wärmer, und langsam erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf. Für viele ist diese Zeit jedoch auch mit einer gewissen Trägheit verbunden, bekannt als Frühjahrsmüdigkeit. Die Umstellung von Licht und Wetter kann unseren Körper temporär aus dem Gleichgewicht bringen. Er muss das erhöhte Schlafbedürfnis des Winters überwinden und sich an die belebende Frühlingszeit anpassen. Doch wie können wir diesen Übergang am besten gestalten, um die Vorzüge des Frühlings in vollen Zügen zu genießen?

Vitamin D tanken und den Tagesrhythmus anpassen
Ein Schlüssel zum Überwinden der Frühjahrsmüdigkeit ist, so viel Sonnenlicht – und damit Vitamin D – zu absorbieren, wie möglich. Indem wir unseren Tagesrhythmus an die Lichtverhältnisse anpassen und früher aufstehen, maximieren wir unsere Sonnenexposition. Dies fördert nicht nur unsere Stimmung, sondern wirkt sich auch positiv auf unseren Körper aus. Doch das Sonnenlicht allein ist nicht die Antwort; ausreichender Schlaf spielt eine ebenso wichtige Rolle und sollte keinesfalls vernachlässigt werden.

Ernährung: Bunt und Vitaminreich
Der Frühling ermutigt auch zu einer Ernährungsumstellung. Frisches Obst und Gemüse, reich an Vitaminen und Vitalstoffen, sollten jetzt häufiger auf dem Speiseplan stehen. Sie liefern nicht nur die notwendigen Nährstoffe für unsere Gesundheit, sondern ihre lebendigen Farben stimulieren auch unser Gehirn. Ein nahrhaftes Frühstück, das frische Zutaten wie Müsli, Porridge, Obst, Vollkornbrot mit Cottage Cheese und frischen Kräutern beinhaltet, legt den Grundstein für einen energiegeladenen Start in den Tag.

Aktivität und Bewegung im Freien
Mit dem Schmelzen des Schnees öffnen sich die Türen zu ausgedehnten Wanderungen und Spaziergängen. Bewegung an der frischen Luft versorgt den Körper nicht nur mit Sauerstoff, sondern fördert auch die Hormonproduktion, stärkt Herz und Kreislauf sowie das Immunsystem. Einfache Dehn- und Streckübungen können bereits den Kreislauf ankurbeln und sind besonders nach der ruhigeren Winterzeit empfehlenswert.

Pflege für Körper und Geist
Zusätzlich zur Bewegung im Freien tragen Massagen und Wechselduschen zur Förderung der Durchblutung und zur Belebung des größten Organs unseres Körpers – der Haut – bei. Eine gute Durchblutung nicht nur verbessert das Erscheinungsbild der Haut, sondern trägt auch zu einem erhöhten Wachheitsgrad und einer gesteigerten Wahrnehmung bei.

Farbe bekennen
Ein weiterer Tipp für die Frühlingszeit ist, Farbe in den Alltag zu integrieren. Ein farbenfroher Kleiderschrank und ein lebendig gestaltetes Zuhause können Wunder wirken, um die Stimmung zu heben und sich voll und ganz auf die Frühlingssaison einzulassen.

Ostereier natürlich färben

Ostereier natürlich zu färben ist eigentlich ganz leicht. Mit Produkten aus der Natur lassen sich tolle Farben und Effekte auf den Eierschalen erzielen. Und dabei sind Spinat, Zwiebelschalen oder Kurkuma gesünder als Chemiefarben aus dem Supermarkt.

Was färbt wie?

Rot: Rote Beete, Rotkraut oder rote Zwiebeln
Gelb: Kurkuma und Kamilleblüten
Grün: Spinat, Brennnesseln oder Mate Tee
Braun: Schwarzer Tee, Kaffee oder normale Zwiebelschalen
Blau und Lila: Heidelbeeren oder Rotkrautblätter

Ein frohes Osterfest und viel Spaß beim Ostereier färben!

 

Hier noch Links mit verschiedenen Anregungen und Anleitungen ..

https://welovehandmade.at/2017/03/30/diy-ostereier-natuerlich-faerben-mit-rotkraut-blau-und-gruen/

https://www.ichkoche.at/ostereier-natuerlich-faerben-artikel-595 

https://www.wir-leben-nachhaltig.at/aktuell/ostereier-natuerlich-faerben/

 

Earth Hour 2024

Gemeinsam für den Planeten

Liebe Leserinnen und Leser, lieben Umweltschützer,

Markiert euch den 23. März 2024 in eurem Kalender! An diesem Tag findet die Earth Hour statt, zum 18. Mal in Folge. Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird weltweit das Licht ausgeschaltet, um die größte Aktion für mehr Klima- und Umweltschutz zu unterstützen.

Warum ist die Earth Hour wichtig? Nun, der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Durch die steigenden Temperaturen, den Verlust der Artenvielfalt und die Zerstörung natürlicher Lebensräume ist unsere Erde in Gefahr. Die Earth Hour erinnert uns daran, dass wir alle Teil der Lösung sein können.

Jede kleine Handlung, sei es das Ausschalten des Lichts, das Reduzieren von Plastik oder das Fahren mit dem Fahrrad statt dem Auto, trägt dazu bei, unseren Planeten zu schützen.

Auch wir machen mit! Die Umwelt liegt uns am Herzen, und wir glauben fest daran, dass jede einzelne Person einen Unterschied machen kann. Deshalb unterstützen wir die Earth Hour und nehmen aktiv daran teil.

Mehr Informationen zur Earth Hour und wie auch du mitmachen kannst, findest du hier: https://www.wwf.at/earthhour/

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen für unseren Planeten setzen - für eine nachhaltigere Zukunft!

Mit grünen Grüßen,

Das Team biologon


Bildrechte: @WWF Earth Hour

Frühlingserwachen: Wie du deinen Körper gesund und energiegeladen in die neue Saison startest

Der Frühling ist eine Zeit des Neubeginns, nicht nur für die Natur, sondern auch für unseren Körper und Geist. Nach den kalten und oft tristen Wintermonaten sehnen wir uns nach frischer Energie und einem gesunden Start in die wärmere Jahreszeit. Dieser Blogbeitrag gibt dir praktische Tipps und Anregungen, wie du deinen Körper fit und gesund in den Frühling starten lassen kannst.

Bewegung an der frischen Luft

Der Frühling bietet die perfekte Gelegenheit, wieder mehr Zeit draußen zu verbringen und Sonnenlicht zu tanken. Das Sonnenlicht hilft nicht nur, unseren Vitamin-D-Spiegel zu erhöhen, sondern verbessert auch unsere Stimmung. Starte mit leichten Spaziergängen, steigere dich zu regelmäßigen Jogging- oder Fahrradtouren. Die frische Luft und das Erwachen der Natur sind eine Wohltat für Körper und Seele.

Ernährungsumstellung für den Frühling

Mit dem Frühling kommt die Lust auf leichtere und frischere Mahlzeiten. Es ist die ideale Zeit, um deinen Speiseplan umzustellen und mehr saisonales Obst und Gemüse einzubauen. Achte darauf, deinen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen, die er benötigt, um nach dem Winter wieder in Schwung zu kommen.

Nüsse – Energiepakete und Nährstoffbomben

Nüsse sind wahre Kraftpakete und sollten in keiner ausgewogenen Ernährung fehlen. Sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen. Eine Handvoll Nüsse am Tag kann dazu beitragen, den Energielevel zu halten und den Stoffwechsel anzukurbeln. Besonders empfehlenswert sind Mandeln, Walnüsse und Haselnüsse. Sie lassen sich hervorragend als Snack für zwischendurch oder als Topping für Salate und Müsli verwenden.

Müsli – Der perfekte Start in den Tag

Müsli ist ein idealer Frühstücksbegleiter, der dir Energie für den Tag gibt. Stelle dein eigenes Müsli aus Haferflocken, Nüssen, Samen und getrockneten Früchten zusammen. Haferflocken sind eine hervorragende Quelle für komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe sowie B-Vitamine und sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Durch die Zugabe von Nüssen und Samen erhältst du zusätzliche Proteine und gesunde Fette. Getrocknete Früchte wie Aprikosen, Datteln oder Rosinen bringen Süße und eine extra Portion Vitamine.

Getrocknete Früchte – Süße Vitaminbomben

Getrocknete Früchte sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Sie sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien. Allerdings ist bei getrockneten Früchten Vorsicht geboten, da sie auch viel Fruchtzucker enthalten. Genieße sie in Maßen und als Teil eines ausgewogenen Ernährungsplans. Sie sind eine tolle Ergänzung zu Müsli, Joghurt oder als Snack für zwischendurch.

Ausreichend Flüssigkeit

Nicht zu vergessen ist die ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Wasser spielt eine entscheidende Rolle bei der Entgiftung des Körpers und hilft, Stoffwechselprozesse zu optimieren. Trinke täglich mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee, um deinen Körper zu unterstützen und dein Wohlbefinden zu steigern.

Schlaf und Entspannung

Ausreichend Schlaf und Entspannung sind essenziell, um den Körper und Geist zu regenerieren. Nutze die längeren Tage, um einen gesunden Schlafrhythmus zu etablieren. Versuche, Stress durch Yoga, Meditation oder Spaziergänge in der Natur zu reduzieren.

Mit diesen Tipps bist du bestens vorbereitet, um energiegeladen und gesund in den Frühling zu starten. Denke daran, dass jeder Körper individuell ist. Höre auf deinen Körper

×
Neugierig? Es gibt noch mehr!
Stöbern Sie durch unsere anderen Marken:
Peastperformance Online Shop