Unser Blog für Genussmenschen mit Gesundheits- und Umweltbewusstsein

Für uns und unsre Umwelt-Stromsparen in der Sommerzeit

August 10, 2021

Die Sommerzeit bietet sich sehr gut als kleine Strom-Aus-Zeit an. Wir können an hellen, warmen Sommertagen ganz einfach viel Energie sparen und damit einen positiven Beitrag für uns und unsre Umwelt leisten.
Hier ein paar Tipps von uns:

Auch eine Heizung hat sich eine Pause verdient
Wenn ihr zuhause eure Heizung selbst steuern könnt, schaltet sie einfach aus oder den Sommerbetrieb ein.
Das spart viel Energie und ist kein großer Aufwand.

Dem Kühlschrank zuliebe
Auch der Kühlschrank freut sich im Sommer über niedrige Raumtemperaturen, denn diese erleichtern ihm seine Arbeit. Wenn die Küche vor Sonneneinstrahlung geschützt ist, hilft das beim Stromsparen. Bedenkt hier auch, dass das Nutzen des Backofens an heißen Sommertagen die Raumtemperatur um ein Vielfaches erhöht.

Nein zu Klimageräten, ja zu Ventilatoren
Fast jede/r von uns hatte schon mal Sehnsucht nach einer schnellen Abkühlung in den eigenen vier Wänden und das plötzliche Verlangen nach einem günstigen Klimagerät stieg. Doch oft geht so ein Kauf mit Enttäuschung einher, denn diese Geräte sind meist in großen Räumen überfordert und richtige Stromfresser. Hier lohnt es sich meist auf Ventilatoren zurückzugreifen, diese kühlen ebenso, verbrauchen aber deutlich weniger Strom.

Hitzefrei für den Trockner
Wenn es draußen sehr warm ist und die Fenster geöffnet sind, könnt ihr eure Wäsche problemlos in der Wohnung oder im Haus trocknen. Doch noch bessere Alternativen bieten der Balkon, die Terrasse oder der Garten. Der Trockner hat hitzefrei und ihr nutzt die Sonnenstrahlen, das spart sehr viel Strom und geht richtig schnell.

Alternative Luftrocknen
Vielleicht mal den Föhn links liegen und die Haare stattdessen an der Luft trocknen lassen. Das spart Energie und geht meist ganz fix.

Urlaubszeit ist Auszeit für das eigene Zuhause
Wenn man in den Urlaub fährt, kann man zuhause ein paar Vorkehrungen treffen, welche bei Abwesenheit Strom sparen. Dazu gehören das Leeren und Abtauen von Kühl- und Gefrierschränken. Das spart während des Urlaubs und auch noch danach Energie, da die Geräte ohne Eisschicht effizienter kühlen und somit weniger Strom verbrauchen.
Dauerverbrauchern, wie zum Beispiel Router, Stereoanlage oder Fernseher sollte der Stecker gezogen werden, denn auch im Stand-by-Modus verbrauchen viele elektrische Geräte ohne sichtbares Zeichen noch Strom.

Sonne hat Power
Außenbeleuchtungen, Springbrunnen und noch einiges mehr, was den Balkon oder Garten im Sommer gemütlicher macht, kann mit Solarstrom betrieben werden. Das ist schonend für das Klima und für den Geldbeutel.

Also genießt die Sommerzeit, tut was Gutes für euch und die Umwelt!

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram