REZEPT: OVERNIGHT OATS – DAS SCHNELLE FRÜHSTÜCK

Wer kennt das nicht: Morgens doch noch lieber 10 Minuten länger schlafen und dafür auf das Frühstück verzichten. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dann oft zu einem schnellen, manchmal weniger gesunden Snack gegriffen wird. Das muss aber nicht sein:

Die „Overnight-Oats“ machen’s möglich!

Wie der Name schon verrät, werden die „oats“ (englisch für Haferflocken) „overnight“ – also über Nacht – zubereitet. Am nächsten Morgen werden die Flocken aus dem Kühlschrank genommen und können mit Toppings nach Belieben gegessen werden. Hier ist deine Kreativität gefragt!

Tipps für Toppings:

Nüsse wie Cashewkerne, Mandeln, Walnüsse oder Paranüsse liefern eine gute Portion pflanzliches Eiweiß und gesunde Fette.

Frische Früchte oder Trockenfrüchte sorgen für die natürliche Süße. Probiere hier doch mal die gefriergetrocknete Variante (BioLifestyle gefriergetrocknete Beeren). Der Vorteil vom Gefriertrocknen ist, dass dabei Geschmack und Nährwerte inklusive Vitamingehalt fast vollständig erhalten bleiben.

Gewürze, wie Zimt runden das Müsli geschmacklich noch ab.

Hole dir noch mehr Topping-Ideen im BioLifestyle Onlineshop . Auch fertige Crunchies und Granolas eignen sich dafür besonders gut 🙂

Et voilà: So einfach kannst du mit minimalem Zeitaufwand ein leckeres, nährstoffreiches Frühstück zaubern! Wie das genau geht, verraten wir dir in diesem Rezept:

Zutaten (für 1 Portion):

Basis:

5 EL BioLifestyle Flocken (z.B. Hafer-, Dinkel- oder Gerstenflocken, Flockenmischung oder als glutenfreie Variante Buchweizenflocken)

Nach Belieben: Zimt, Vanille, Lebkuchengewürz, …

3-fache Menge abgekochtes Wasser

Toppings:

1 Handvoll BioLifestyle Nüsse

1 Handvoll BioLifestyle gefriergetrocknete Beeren oder frische Früchte

Weitere Toppings nach Belieben

Zubereitung:

Falls die Masse zu trocken ist einfach etwas Naturjoghurt hinzugeben.

Und falls doch mal mehr Zeit ist: Nüsse klein hacken und in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten, bis sie leicht braun werden. Das verstärkt das Aroma und schmeckt noch köstlicher!

Tipp:

Für die „To-Go-Variante“ - also für unterwegs - ein Einmachglas anstelle der Schüssel verwenden. So kann ganz einfach ein schnelles, gesundes Frühstück fürs Büro vorbereitet werden.

BioLifestyle wünscht dir viel Spaß beim Aus- bzw. Durchprobieren der Overnight-Oats!

Rezept: Vegane Nusstaler ohne Zuckerzusatz

Wer von euch hat auch schon Lust auf Kekse backen? Es gibt doch nichts Besseres als den Duft frischer Kekse in der Vorweihnachtszeit. Der 1. Advent steht bevor, deshalb möchten wir heute ein einfaches, schnelles und gesundes Keksrezept mit euch teilen.

Die gesunden Nusstaler werden ohne  Zuckerzusatz zubereitet. Die angenehme Süße stammt von den Datteln und der Banane. Und schon kann’s losgehen:


Zutaten für ca. 20 Stk.:

 

Zubereitung:

 

Tipps/Facts:

 Die Kekserl können je nach Belieben auch mit anderen Nüssen zubereitet werden. Unsere BioLifestyle Nussvariation findet ihr hier.

 

 

BioLifestyle wünscht gutes Gelingen und eine schöne Adventzeit!

Bio Kletzenbrot

Jedes Jahr, wenn die kalte Jahreszeit hereinbricht, wird in den Küchen traditionellerweise eine weihnachtliche Spezialität hergestellt: das Kletzenbrot. Das würzig-fruchtige Bio Kletzenbrot wird je nach Familientradition in den verschiedensten Varianten gebacken und ist ein fixer Bestandteil in der Vorweihnachtszeit.

Unser BioLifestyle Rezept:

1 kg Bio Roggenvollkornmehl
250 g Bio Weizenvollkornmehl
40g Bio-Germ
1 kg Bio-Rosinen
500g Bio-Kletzen
2 Kränze Bio-Feigen
300 bis 400g BioLifestyle-Nüsse
Bio-Zeltengewürz
Bio-Kümmel, Bio-Anis, Bio-Koriander
Bio-Brotgewürz
Wasser-Milchmischung

Aus Mehl, Germ, Salz und allen Gewürzen einen Brotteig bereiten und diesen gut gehen lassen.
In dieser Zeit die Kletzen und Feigen kochen, schneiden, mit den gewaschenen Rosinen, den Nüssen und dem Zeltengewürz vermischen und gut unter den aufgegangenen Brotteig kneten.
Noch einmal gehen lassen, 4 Wecken formen, gehen lassen, mit lauwarmem Wasser bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 220°C eine Stunde backen.

Wir wünschen gutes Gelingen beim Backen und eine genussvolle Weihnachtszeit.

Rezept: Vollkern Granola Cookies

Heute haben wir ein ganz einfaches, schnelles Cookie-Rezept für euch. Ihr braucht dazu nur Folgendes:

 

Zubereitung:

Ein anstrengendes Triathlon Jahr

Vielen Dank Andreas, für Deinen Bericht. Es freut uns immer sehr von Dir zu hören und wir wünschen Dir alles Gute.

 

Liebe Partner,

ich möchte mich auf diesem Wege für die Unterstützung und Partnerschaft im Jahr 2022 bedanken. Ohne eure Unterstützung hätte ich diesen Weg nicht so durchziehen können.

Danke!!!

Es war ein sehr anstrengendes Triathlon Jahr für mich und ich habe insgesamt eine Trainings/Wettkampfleistung von 850h hinter mir.

Den größten Teil am Rad und beim Schwimmen, da ich seit Oktober 2021 beim Laufen immer wieder Probleme mit dem Rücken hatte.

Unzählige Stunden beim Physiotherapeuten halfen zwar die Schmerzen unter Kontrolle zu halten, aber ich konnte im Training nicht mehr als 6-8km ohne Schmerzen Laufen.

Dennoch wollte ich meine 3 Highlights, neben kleineren Wettbewerben in Österreich,  im Jahr 2022 durchziehen.

Im März bin ich auf Lanzarote beim IM 70.3 gestartet und konnte dort den 4.Platz in meiner Altersklasse belegen.

Im Mai bin ich dann beim IM auf Mallorca gestartet und konnte mit einer Zeit von 09:55 den 2. Platz belegen. Obwohl ich 25km vor dem Ziel bereits 11min auf den zweiten Vorsprung hatte, musste  ich den massiven Schmerzen im Hüftgelenk und im Rücken Tribut zollen und mich um 40sec einem Schweden geschlagen geben.

Nach nochmaligen Untersuchungen bei einem Spezialarzt stellte sich dann heraus, dass die Schmerzen nicht durch den Rücken kamen sondern ich mit einer Hüftathrose zu kämpfen habe.

Da mein großes Ziel die IM WM auf Hawaii war, fing ich sofort mit einer Hüfttherapie an und konnte die Schmerzen abermals in Griff bekommen.

 

Die Vorbereitung auf die IM WM Hawaii verbrachte ich auf Lanzarote und in Kalifornien, in 9 Wochen kamen da 280h Training zusammen und meine Leistungswerte waren auf einem sehr hohen Niveau. 6 Tage vor dem Rennen kam ich nach Kona und die letzten Trainingseinheiten liefen optimal.

Dann plötzlich, in der vorletzten Nacht, bekam ich starken Husten und Schüttelfrost, ich versuchte alles um mich halbwegs irgendwie fit zu halten.

Ein Startverzicht stand im Raum, aber ich zog das Rennen durch.

Mit 11h32min zwar um 1h45min langsamer als geplant, aber ein Finish musste her. Meine Werte waren an diesem Tag rund 30-40% unter meinem Leistungsniveau, aber die Finishline war mein großes Ziel.

 

3 Wochen später habe ich jetzt meinen Frust abgelegt und bin um eine Erfahrung reicher.

Am 21.November werde ich mich einer Hüftarthroskopie stellen, danach folgt eine kurze Pause und dann werden wieder Pläne geschmiedet.

Beeriger BioLifestyle Schoko-Topfen-Kuchen

Beeriger BioLifestyle Schoko-Topfen-Kuchen. Dieser Kuchen passt immer, ein tolles Rezept - einfach und lecker - hier das Rezept:

Schokoladeboden:
200g Tiroler Bio Butter, weich
3 Tiroler Bio Eier
250g Bio Zucker
¼ TL Salz
150g BioLifestyle Zartbitter-Schokolade (70% Kakao), in Stücken
50g Wasser
80g Tiroler Bio Sahne
200g BioLifestyle Weizenmehl
3 TL Bio Backpulver
70g BioLifestyle Kakaopulver
Rum und Bio Apfelmus oder Bio Marillenmarmelade

Beeren:
BioLifestyle Beerenmix gefriergetrocknet (Menge nach Geschmack) oder natürlich frische Beeren

Creme:
2 Becher Tiroler Bio Topfen
2 Becher Tiroler Bio Joghurt
1 Becher Tiroler Bio Sauerrahm
Bio Vanille-Zucker nach Geschmack
4 Blatt Bio Gelatine

Zubereitung Schokoladeboden:
• Backofen auf 180°C vorheizen, rechteckigen Tortenrahmen einfetten
• Eier, Zucker und Salz kräftig aufschlagen
• Butter, Schokolade und Wasser über dem Wasserbad schmelzen
• Eier-Zucker-Mischung und geschmolzene Schokolade kurz verrühren.
• Mehl, Backpulver und Kakaopulver zugeben und vermischen.
• Teig auf das Blech in den Tortenrahmen gießen und ca. 20 Minuten backen.
• Den lauwarmen Teig mit Rum beträufeln und mit Apfelmus oder Marillenmarmelade dünn bestreichen.

Die BioLifestyle Beeren in Wasser einweichen und auf dem ausgekühlten Tortenboden verteilen.

Die Creme verrühren, Gelatine nach Anleitung dazugeben und auf den Tortenboden auftragen. Im Kühlschrank fest werden lassen und mit weiteren gefriergetrockneten Beeren dekorieren.

Gutes Gelingen!

 

 

SCHENK WAS GSCHEIT´S

Warum heuer nicht mal Bioprodukte von BioLifestyle für Freunde und Familie unter den Christbaum legen?

Nette Geschenkideen um Ihren Liebsten - und auch sich selbst - eine kleine Freunde zu machen. Ganz einfach online bestellen und stressfreie die Weihnachtszeit genießen.

BioLifestyle Onlineshop für Genusmenschen.

Neues vom Billardclub Saustall Fieberbrunn

Eine erfolgreiche Saison geht zu Ende.

Mit einem 2. Platz bei der Jugend Europameisterschaft im Teambewerb, den 2. und 3. Platz in der 1. Tiroler Landesliga, und vielen Einzelsiegen ist der Billardclub Saustall Fieberbrunn 2022 sportlich sehr erfolgreich gewesen.

Es ist großartig zu sehen, dass unser Engagement Früchte trägt und vor allem die Jugendbetreuung intensiv betrieben wird.

Weiterhin viel Erfolg!

Welternährungstag 2022

Wie jedes Jahr findet am 16. Oktober der Welternährungstag oder auch „Welthungertag“ statt.

Dieser Tag soll daran erinnern, dass der regelmäßige Zugang zu Nahrung keine Selbstverständlichkeit ist.

Wie kann es sein, dass nach wie vor jeden Tag Menschen an Hunger leiden?

Laut Welternährungsorganisation (FAO) können dafür u.a. folgende Ursachen identifiziert werden:

Auch wenn ein einzelner von uns nicht alleine den Welthunger bekämpfen kann, gibt es tagtäglich Möglichkeiten für jeden von uns mit Lebensmitteln bewusster umzugehen.

Aus gegebenem Anlass, möchten wir euch heute einfach umsetzbare Tipps für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln an die Hand geben:

Tipp #1: Mit Einkaufsliste einkaufen gehen
Wer kennt das nicht: Eigentlich bräuchte man nur 3-4 Lebensmittel, schlendert aber planlos durch den Supermarkt und schwups ist der Einkaufswagen viel voller als geplant. Natürlich ist auch die Rechnung um einiges höher als gedacht. Schreibt euch also am besten Einkaufslisten, um dies zu vermeiden.

Tipp #2: Mahlzeiten planen
Passend zu Tipp #1: Wenn ihr eure Mahlzeiten plant, könnt ihr einfacher sinnvoll einkaufen gehen. So wird wirklich nur das gekauft was benötigt und verbraucht wird. Am besten 1x pro Woche, bspw. Sonntagabend, einen Essensplan erstellen und die Woche durchplanen. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld!

Tipp #3: „Restl“ verwerten
Nicht immer muss oder kann nach Plan gekocht werden. Hier ein paar Beispiele wie bspw. übrig gebliebenes Gemüse schnell, einfach und gesund verwertet werden kann:

Tipp#4: MHD ist nicht gleich Verbrauchsdatum
Viele denken, dass das Mindesthaltbarkeitsdatum gleich das Verbrauchsdatum ist. Doch der Name ist Programm: Das Lebensmittel sollte sich mindestens bis zu diesem Datum halten und hält sich tatsächlich oft länger! Gerne also das nächste Mal bei einem Lebensmittel, das bereits über dem MHD liegt, zuerst den Seh-, Geruchs- und Geschmackstest machen. Aber Achtung: Bei leicht verderblichen Lebensmitteln, wie z.B. frischem Fleisch, Fisch und Rohmilch, wird ein „Verbrauchsdatum“ angegeben. Diese Produkte sollten nach Ablauf nicht mehr gegessen werden!

Nicht nur am heutigen Tag ist es wichtig, dankbar für unsere Lebensmittel zu sein. Lasst uns also in Zukunft jeden Tag nutzen und bewusster mit unseren Lebensmitteln umgehen!

 

Quellen:
https://info.bml.gv.at/service/veranstaltungen/landwirtschaft/welternaehrungstag.html
https://www.eeas.europa.eu/eeas/weltern%C3%A4hrungstag-nahrung-f%C3%BCr-den-aufbau_de?s=171
https://www.wfp.org/publications/global-report-food-crises-2022
https://www.umwelt-im-unterricht.de/hintergrund/globale-bevoelkerungsentwicklung-nahrungsmittelproduktion-und-umweltfolgen
https://pixabay.com/

NEU im Sortiment - RELOAT BioLifestyle Energieriegel

Unsere BioLifestyle Reloat Energieriegel sind bio, vegan, glutenfrei & ohne Kristallzucker.

In 3 Geschmacksrichtungen: Apfel, Beere & Kaffee